Fuß Deo gegen Fußgeruch und Schweißfüße - Pedisolix Fußcreme

Deo Fußcreme gegen Fußgeruch - Pedisolix Deo Creme

 

 

 


1 bis 5 (von insgesamt 5)
Artikel pro Seite:
  • Ansicht:
-7%

Deo Fußcreme Pedisolix® gegen Fußgeruch, 1 x 6 ml Creme

Lieferbar Lieferbar 21.40 EUR 22.99 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten & Zahlung
-21%

Fuß Deo Fußcreme Pedisolix® gegen Fußgeruch, 3er Sparpack

Lieferbar Lieferbar 54.50 EUR 68.97 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten & Zahlung
-23%

Fußcreme KALSAKA - Naturkosmetik, 1 x 150 ml

Lieferbar Lieferbar 9.95 EUR 12.95 EUR Grundpreis: 66.33 EUR / 1000 ml inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten & Zahlung

Fußbad KALSAKA - Naturkosmetik, 1 x 250 g

Lieferbar Lieferbar 9.95 EUR Grundpreis: 39.80 EUR / 1000 g inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten & Zahlung

Fußcreme KALSAKA - Naturkosmetik, 1 x 50 ml

Lieferbar Lieferbar 5.99 EUR Grundpreis: 11.98 EUR / 100 ml inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten & Zahlung


 

Fußgeruch Problem? Deo Fußcreme PEDISOLIX

Fußgeruch - wie entsteht er und wann wird er zum Problem? 

Schwitzen bedeutet nicht automatisch übler Schweißgeruch

Frischer Schweiß ist geruchlos und besteht zu 99% aus Wasser. Den Rest bilden Harnstoff, Salze, Aminosäuren und Milchsäure, die über die Haut ausgeschieden werden. Körpereigene Fette aus den Talgdrüsen und der oberen Hornhautschicht vermischen sich mit dem Schweiß. 
Zur Beseitigung dieser Problematik werden beispielsweise geruchshemmende Einlegesohlen oder Kosmetik mit Silberionen verwendet. Die Säureausscheidung wird an dieser Stelle weniger aber steigert sich um so mehr an anderen Körperstellen. 
Fazit: Die Bakterien in den Poren leben weiter. In diesem Milieu leben Bakterien, die zusammen mit Hautabsonderungen einen Schutzfilm bilden, der u. a. Krankheitskeime abwehrt. Einige Bakterienanarten haben sich darauf spezialisiert, die Schweißbestandteile zu zersetzen und zu verwerten. 

Und genau hier kann das Geruchsproblem respektive Fußgeruch beginnen, denn durch die Zersetzung entstehen unangenehm riechende Verbindungen wie z. B. Buttersäure. Leichten Fußgeruch hat somit jeder Mensch. Unangenehm wird er erst dann, wenn er durch verschiedene Faktoren ausgelöst, zu intensiv wird und von den Betroffenen und ihrem Umfeld wahrgenommen werden kann. Käsefüße/ Fußgeruch wird dann zu einem ästhetischen und sozialen Problem. 
An üblem Schweissgeruch sind auch die sogenannten apokrinen Schweissdrüsen schuld. Der Schweiss    aus diesen Drüsen wird bei Stress, Angst und psychischen Belastungen vermehrt ausgeschieden. Die Drüsenaktivität verstärkt sich bei Frauen in gewissen Zyklusabschnitten und während der Menopause. Die apokrinen Schweissdrüsen befinden sich in stark behaarten Körperregionen wie Achselhöhlen und Schambereich. Jeder Ausgang einer Drüse mündet an ein Haar. Dort bildet sich dann der Grossteil der üblen Körpergerüche. Dermatologen empfehlen daher bei übermässigem Schwitzen, die Haare zu entfernen.   Dann kommen noch zusätzlich die Bakterien ins Spiel. Diese verursachen dann den eigentlichen, sehr   stark riechenden, üblen Schweißgeruch, der sich in den Poren festsetzt und nicht mit herkömmlichem Deodorant, Deodorant Spray, Deodorant Roller, Talkum, Fußpuder oder pflegenden Fußcremes nachhaltig beseitigt werden kann. 

Anders ist PEDISOLIX® Deo Fußcreme - sie wirkt tief in den Poren und beseitigt  den Fußgeruch nachweislich für mehrere Monate.